fc-liverpool1892
  90er Jahre
 
"

die 90er Jahre bis 2010

Zwar begannen die 90er Jahre mit einem weiteren, dem 18. Meistertitel, allerdings sollte es der bislang letzte Meistertitel sein. Im selben Jahr gewann man den Community-Shield. In den 90ern konnte zudem 1992 der FA-Cup und 1995 der League Cup gewonnen werden.

Die Reds setzten sich zwar in der 1992 gegründeten Premier League in der Spitzengruppe fest, zum Titel reichte es allerdings nicht mehr. Damit waren die 90er Jahre also ziemlich mau.
Europäisch konnte man 2001 den UEFA-Cup und den Europäischen Ligapokal gewinnen. National sicherte man sich in dieser Saison den Community Shield und die League Cup. Trainer war bei diesen Erfolgen Gerard Houllier, der nach der enttäuschenden Saison 2003/04 sein Amt zur Verfügung stellte. Nachfolger wurde Rafael Benitez.


2005 war es dann endlich wieder soweit. Benitez holte in seiner ersten Saison die Champions-League an die Mersey. Es war ein äußerst denkwürdiges Finale in Istanbul gegen den AC Mailand. Zur Pause lagen die Reds bereits 0:3 zurück Gerrard (54. Min.), Smicer (56.) und Xabi Alonso (60.) das Spiel innerhalb von nur 6 Minuten drehten. Nach 90 und 120 Minuten stand es also 3:3. Das Elfmeterschießen musste entscheiden und die Reds setzten sich mit 3:2 durch!

2006 folgten dann die bislang letzten beiden Titel. Man gewann den Community Shield und den FA-Cup.
2007 wurde bekannt, dass die US-Amerikaner George Gillett und Tom Hicks den Liverpool FC für 470 Millionen Pfund (714 Mio. Euro) gekauft haben. Dadurch soll sich auch wieder der Erfolg auf nationaler Ebene einstellen. 2007 gab es in der Champions League noch einen Rekord. Am 6. November gewannen die Reds in der Vorrunde gegen den türkischen Vertreter Besiktas Istanbul mit 8:0 an der Anfield Road. Später scheiterte man gegen Chelsea im Halbfinale.


Die Saison 2007/08 beendete Liverpool auf Rank 4.
2008/09 folgte die beste Saison der Reds. Am Ende standen nur 2 Saisonniederlagen in der Premiere League zu buche. Die lang ersehnte Meisterschaft konnte der LFC trotzdem nicht nach Hause holen. 11 Remis, fast ausschließlich gegen die sogenannten "Kleinen" kosteten am Ende den Titel, den ausgerechnet der Erzrivale Manchester United holte und nach Titeln mit den Reds gleichziehen konnte. Noch nie wurde eine Mannschaft mit nur 2 Niederlagen nicht Meister! In der Championsleague war im Viertelfinale gegen Chelsea vorzeitig Schluss. Nachdem das Hinspiel in Anfield, nach katastophaler Leistung 1:3 verloren ging, zeigten die Reds an der Stamford Brigde ihr wahres Gesicht. In einem der besten CL-Spiele aller Zeiten trennte man sich von den Blues zwar mit 4:4, aber beide Seiten zeigten Fußball auf aller höchsten Niveau. Highlight dieser CL-Saison war aber ohne Zweifel das 4:0 gegen Real Madrid im Viertelfinal an der Anfield Road.
 
 
  | Gästebuch | Kontakt | Partnerseiten | Impressum |